Teilradiologie / DVT Diagnostik

Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung ist eine sichere und umfassende Diagnostik. Auf Basis der Computertomografie (CT) hat sich in den vergangenen Jahren eine speziell im Kopf- Halsbereich nutzbare Technologie entwickelt, die Digitale Volumentomografie (DVT).
An unserem DVT Standort in Kempen kommt das derzeit neueste Gerät (Serie H23) der Firma Planmeca zum Einsatz, das etliche Vorteile bringt:

  • vollständige, dreidimensionale Darstellung der anatomischen Informationen
  • extrem hohe Auflösung mit höchster Detailgenauigkeit
  • Operationen können im Vorfeld geplant und oft minimalinvasiv durchgeführt werden
  • mögliche Schwierigkeiten sind bereits vor dem Eingriff erkennbar
  • Untersuchungsdauer nur rund 20 Sekunden
  • Untersuchung im Sitzen oder Stehen ohne enge „Röhre“
  • deutlich geringere Strahlenbelastung als bei CT Aufnahmen (bis zu 50%)